Konzepte und Methodik






k-k©1997-2017

Grundsätze

Für unsere Ausbildungsmodule "Kommunikation vor Medien" und "Kommunikation vor Publikum" gelten folgende Grundsätze: Unsere Intensivseminare sind massgeschneidert und individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Wir werben weder mit den Namen von Absolventen noch mit positiven Rückmeldungen bekannter Persönlichkeiten, die wir gecoacht haben. Seminare sind stets vertraulich. Alle Daten werden nach den Trainingssequenzen sofort gelöscht.

Methode:

Unsere Ausbildung basiert nicht auf theaterorientiertem, rezeptorientiertem Training. Unsere Übungen sind praxis-, ressourcen- und prozessorientiert. Inhalte basieren auf realitätsnahen Falllösungen. Glaubwürdigkeit ist das Ziel aller Auftritte vor Publikum und Medien, sei es bei einem Pitch (kurzes Verkaufsgespräch) einer Analystenkonferenz, einer Präsentation oder einem Votum an einem Meeting. Sie kennen nach unserem Coaching ihre Hauptstärken und erfahren Ihre blinden Flecken. Sie erhalten zudem das Werkzeuge, um sich bei der nächsten Lernetappe selbst helfen zu können. Im Simulator werden wir Ihre Persönlichkeitsstruktur nicht verändern. Durch Aengste, Druck oder Stress kommunizieren die meisten Menschen unnatürlich. Sie erhalten bei uns die notwendigen Instrumente, damit Sie trotz Spannung natürlich und echt d.h. authentisch wirken und überzeugen können. Es geht bei unseren Intensivseminaren in erster Linie um das gesprochene Wort. Es stehen Beraterinput, Einzel-, Partner- und Gruppenübungen Falllösungen oder Fachgerechtes Videofeedback zur Auswahl. Wir arbeiten oft auch im Einbezug von Fachjournalisten.

Trainingselemente:

  • Statements
  • Interviews
  • Kontroverses Interviews
  • Streitgespräche
  • Recherchegespräch mit Printjournalisten
  • Frage-, Antwort- und Lenkungstechniken

Theorieelemente:

  • Vorbereitung (Klären, Antizipieren)
  • Medienrhetorische Aspekte
  • Aufbau von Präsentationen, Voten und Argumenten
  • Botschaften (Kernbotschaft) managen
  • Verständlichkeitshelfer
  • Stimulierende Elemente
  • Argumentationstechniken
  • Aktives Zuhören

Konzeption

Wir offerieren kurzfristige Briefings vor oder während einer Krisensituation, und Beratungen in Notfällen. Wir verfügen über ein bewährtes Netzwerk das Qualität garantiert. Nach Medienauftritten können wir auf Wunsch in einem kurzen Debriefing Ihren Auftritt analysieren.


Marcus Knill + Hildegard Knill, Zöllistrasse 23 "Im Hornsberg", CH-8248 Uhwiesen ([Search.ch Karte]) ([Google.com Karte], [Wikimapia Karte]) Tel: +41 52 659 11 10, Fax: +41 52 659 11 11, E-mail: k-k@bluewin.ch